...und was sind Deine Ticks?

Standarteinstellungen

Oktober 26th, 2014 | Ängste | Tags: | 2 Kommentare »

Ich muss beim TV und bei meiner PS3 immer die Standarteinstellungen einstellen. Ich denke immer, dass der Fernseher falsch eingestellt ist.


Unbewusstes Mitschreiben

November 18th, 2010 | Sonstige Ticks | Tags: , | 1 Kommentar »

Es kommt manchmal vor, dass ich beim Fernsehen zum Beispiel bei einer Werbung ein Wort unbewusst aufschnappe und dieses dann mit meinen Zehen oder Fingern nachschreibe. Solange, bis es mir bewusst wird, was ich da gerade tue.


Fernbedienungsknöpfe

September 19th, 2010 | Zwänge | Tags: , , | 0 Kommentare »

Wenn ich eine Fernbedienung in der Hand halte, mir langweilig ist und zufälligerweise an einen Knopf komme, muss ich alle anderen Knöpfe der Fernbedienung genauso oft berühren.


Nur ordentlich TV gucken!

August 27th, 2010 | Zwänge | Tags: , , | 2 Kommentare »

Wenn ich einen Film ansehe, dann geht es absolut nicht, wenn irgendwas auf dem Tisch rumliegt oder auf einem Stuhl im selben Raum. Alles muss erstmal ordentlich im Schrank oder in den Schubladen verstaut sein oder zumindest ordentlich auf den Schreibtisch gelegt werden. Fernsehen ist für mich Entspannung, alles was unordentlich ist, löst in mir Stress aus.


Kanten von Gegenständen nachzeichnen

Juni 2nd, 2010 | Sonstige Ticks | Tags: , | 3 Kommentare »

Ich muss immer die Ränder von Gegenständen geistig nachzeichnen. Beispielsweise von einem Fernseher die Kanten mit den Augen nachzeichnen bis ich alle Ränder durch habe. Meistens tue ich das, wenn ich irgendwo warten muss. Das kann alles mögliche sein, denn alles hat Kanten bzw. Ränder.


Bei Risiken und Nebenwirkungen…

Mai 25th, 2010 | Zwänge | Tags: | 3 Kommentare »

Wenn in der Fernsehwerbung für ein medizinisches Produkt geworben wird, muss ich immer den Teil „Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ mitsprechen und dabei schneller sein, als der Sprecher. Ist gar nicht so einfach.


Stress vor dem DVD gucken

Mai 5th, 2010 | Sonstige Ticks | Tags: , , | 1 Kommentar »

Die Vorstellung, während des Filmguckens aufstehen zu müssen, um etwas zu holen, ist mir ganz und gar unerträglich, trotz Pausentaste etc.. Deshalb darf die DVD auf keinen Fall gestartet werden, bevor nicht alles, was man so brauchen könnte, auf dem Couchtisch liegt. Leider vergesse ich beim ersten Mal grundsätzlich die Hälfte, sodass ich noch mindestens 2 – 3mal aufspringen und wieder in die Küche laufen muss, bevor der Film gestartet werden kann. Das habe ich allerdings nur bei DVDs, beim Fernsehen ist das nicht so.


Vorm Umschalten aussprechen lassen

Mai 2nd, 2010 | Ängste | Tags: | 0 Kommentare »

Ich kann den TV-Sender nicht umschalten, wenn ich den Sprecher unterbreche. Ich muss ihn aussprechen lassen und dann schnell umschalten, bevor er weiterredet. Ich fühle mich meist verpflichtet, auch noch zuzuhören, obwohl es mich gar nicht interessiert. Zwischendurch schaffe ich es einfach umzuschalten, habe aber dann kurz ein schlechtes Gewissen. Manchmal muss ich dann zurückschalten.


Warten auf die runde Summe

April 18th, 2010 | Zwänge | Tags: , | 0 Kommentare »

Ich schaue beim DVD-Player immer mal wieder auf das Zählwerk – wenn die Zahlen kurz vor einer runden Summe sind, muss ich sie solange anstarren, bis sie die runde Summe anzeigen. Ich habe dadurch schon echt wichtige Schlüsselszenen verpasst.


Augenrollen beim Fernsehen

April 18th, 2010 | Sonstige Ticks | Tags: , , | 0 Kommentare »

Ich muss beim Fernsehen immer ganz schnell mit meinen Augen rollen, und zwar so, dass dabei mit den Lichtern vom Fernseher entweder eine Acht, ein „Unendlich“-Zeichen oder möglichst gerade Linien in meinem Gesichtsfeld entstehen. Ich hoffe immer, dass das niemand bemerkt, bisher hatte ich auch noch nicht das Gefühl.